Merivan`s Blick in die Propheties des Nostradamus

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Abonnieren



* Themen
     Preface
     I. Centurie
     II. Centurie

* Links
     Hauptseite
     Blog-Forum
     Nos-Bibliothek
     Nos-Links






I. Centurie, Vers 70 bis 79

I.70
Regen, Hunger, Krieg in Persien kein Ende finden,
der sehr große Glaube verrät den Monarchen:
aber sein Ende durch Frankreich beginnt,
geheimes Zeichen für einen anderen Propheten.

I.71
Die Festung der Marine dreimal gestürmt und
zurückgewonnen wird,
durch Spanier, Barbaren, Ligurier:
Marseille und Aix, Arles durch die von Pisa
eingenommen,
Verwüstung, Feuer, Eisen, Plünderung Avignons
durch die Turiner.

I.72
Das komplette Marseille hat seine Einwohner getauscht,
Flüchtlinge verfolgt bis nach Lyon,
Narbonne und Toulouse durch Bordeaux angegriffen,
Tote und Gefangene nahe an eine Million.

I.73
Frankreich von fünf Seiten durch Nachlässigkeit angegriffen,
Tunis und Algerien miteinbezogen durch Persien:
Leon, Sevilla, Barcelona gefallen,
italienische Klasse kann nicht mehr helfen.

 

I.74
Nach einem Aufenthalt reisen sie nach Epire,
die große Hilfe wendet sich zu Antioche:
der schwarze krause Bart probiert sich mit
aller Energie an der Macht zu halten,
der Erzbart röstet sich selbst am Spies.

I.75
Der Tyrann Siene besetzt und Savonne,
wenn er das Fort erobert hat, gehört ihm
auch die Marineklasse:
die beiden Armeen sind dann in der Mark Anconne.
Durch den Schrecken der Chef wird in sich gehen.

I.76
Einen verruchten Namen wird er haben,
wie als wenn die drei Schwestern das Schicksal
benannt hätten:
Dann das große Volk durch Sprache und Taten
von ihm geführt wird,
kein anderer wird angesehener und berühmter
sein.

I.77
Zwischen zwei Meeren ist das Kap gebildet,
demjenigen, der später sterben wird durch
den Pferdebiss:
der große Neptun entfaltet das schwarze Segel,
bei Calpre und Rocheval ist die Flotte.

I.78
Ein alter Chef wird zum Deppen,
zu degeneriert für Einsicht oder zum kämpfen:
der Chef von Frankreich wird von seiner
Schwester gefürchtet,
geteiltes Land, überlassen den Gendarmen.

I.79
Bazaz, Lectore, Condon, Ausch, Agine,
beunruhigt durch Gesetze, Querelen und
Monopole: denn Bourd, Tholoze Bay werden zur Ruine,
als man renovieren will ihren Staat.


5.7.11 15:10
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung